Politische Aktionen Bericht 1.

Dinge, die ich — immer zusammen mit anderen — organisiert und durchgeführt habe. Schwerpunkt ungefähr 2009 bis 2012.

Verschiedenes

  • Ziele immer: Welt verbessern.
  • Gewählter Vertrauensmann der Zivildienstleistenden am Universitätsklinikum Erlangen während Zivildienst
  • Europäisches Studierendenforum/AEGEE Erlangen-Nürnberg: Vorstand, Organisation von Austausch-Events in Erlangen für internationale Studierende
  • Helfer Nuremberg International Human Rights Film Festival (Menschenrechtsfilmfestival Nürnberg)

Studierendenprotest / Bildungsprotest

  • Ziele immer: Studiengebühren abschaffen; mehr Demokratie an der Uni/mehr Mitbestimmung; freiere Gestaltung des Studiums/Bologna-Bachelor-Master-Reform; Abschaffung G8.
  • Bildungsstreik 2009, Unibrennt, FAUbrennt, Besetzung des Audimax der Uni Erlangen (FAU): Arbeitskreis Organisation, Plenum, Kulturprogramm, Presse/Homepage, Wikis/Forum/Studierendenschaft
  • Hochschulgruppe Bildungsprotest: Aktion „Betreten der Hochschule verboten“ 2010, viele weitere Aktionen, Versammlungsleitung Kurzbesetzung Schloss der Uni, Diskussionen, Demonstrationen, Homepage, Gegenpart: neolib students group FAU
  • Für Gruppe Bildungsprotest Erlangen Kandidat in Hochschulwahl-Bündnis „Bildung-Grün-Links FAU“ 2011, gemeinsames Verfassen Grundideale, Hochschulpolitik, Homepage
  • BayernLeaks: Homepage, Logo, technische Umsetzung (Brief von Heubisch: schnelle Ausgabe der hohen Summen angesammelter Studiengebühren-Mittel)
  • Versammlung aller Studierenden der FAU (Vollversammlung): Moderator (Versammlungsleiter) Versammlungen 1-3, Geschäftsordnung und Redelisten-Konzept verfasst, Slogan „Information. Diskussion. Abstimmung.“, Planung im AK, Gründung AK Februar 2010, bis Anfang 2012

Occupy Erlangen / Echte Demokratie jetzt

  • Ziele immer: Mehr Demokratie, Menschenrechte, Solidarität, weltweit. Weniger Ungleichheit/Ungerechtigkeit, weniger Einfluss von Geld/Lobbyismus und Finanzmärkten auf die Politik.
  • Occupy Erlangen / Echte Demokratie jetzt Erlangen: Gründung Mai 2011 mit Noya als Teil der gleichnamigen Bewegung aus Spanien (Echte Demokratie jetzt/die Empörten/los indignados); ab September 2011 (Occupy Wall Street) auch Teil der Occupy-Bewegung, Name dann Occupy Erlangen: Ca. 30 offene Diskussions-Versammlungen am Schlossplatz Erlangen, weltweite Aktionstage (u.a. 15. Mai, 15. Oktober, 5. November, 10. Dezember), Anti-ACTA-Demos
  • Occupy FAU: kombinierte Aktion und Treffen von Bildungsprotest und Occupy-Bewegung, 17. November 2011: Kurzbesetzung Kollegienhaus der Uni, Versammlungsleitung
  • Blockupy Frankfurt: Admin Facebook-Gruppe „Blockupy Frankfurt
  • Jetzt wird’s kritisch Erlangen: Aktionstag 14. Juli 2012: Occupy Erlangen zusammen mit Attac Erlangen, Banda Sinistra, Dritte Welt Laden Erlangen, Erlanger Sozialforum, Grüne Hochschulgruppe Erlangen-Nürnberg, Jusos Erlangen, LUKS: Planung, Durchführung Workshop und Aktion zum Bedingungslosen Grundeinkommen
  • Als Netzaktivist und Occupy-Aktivist Redner bei Podiumsdiskussion „Sicherheit statt Freiheit? – Sicherheitsgesetze auf dem Prüfstand“ 31. Mai 2012, organisiert von Juso Hochschulgruppe Erlangen-Nürnberg

Piraten

  • Ziele immer: Mehr Demokratie, Transparenz, freier Zugang zu Wissen und Kultur, Privatsphäre/Bürgerrechte, Bildung, freies, gleiches Internet, Recht auf sichere Existenz und Teilhabe, Whistleblowerschutz / bzw. siehe Piraten-Grundsatzprogramm und Wahlprogramm.
  • Offizielles (und zahlendes) Mitglied: seit Mai 2012
  • Anti-ACTA-Demos 11. Februar, 25. Februar, 6. Juni 2012: Planungsgruppe, Rede, Admin Facebook-Gruppe „Anti-ACTA Mittelfranken
  • ACTA-Public-Viewing Petitionsausschuss im deutschen Bundestag 7. Mai 2012: Organisation öffentliches Anschauen im K4/Kulturzentrum Nürnberg
  • Gema-Demo 6. September 2012: Rede für Demokratie und Transparenz in Gema; gegen ungerechte Gema-Tarif-Reform
  • Teilnahme Landesparteitag Piraten Bayern 15., 16. September 2012: Antrag Umfairteilen-Bündnis („Schon jetzt gibt es Umverteilung. Diese muss fairer geregelt werden, um demokratische Grundprinzipien und -institutionen zu erhalten“), nach Auszählung sehr knapp abgelehnt
  • Twitter, Liquid Feedback, SG Website Mittelfranken

Fortsetzung folgt.


Read in English.


Diese(s) Werk bzw. Inhalt von TheCitizen.de steht unter einer Creative Commons Namensnennung – Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported Lizenz.

2 thoughts on “Politische Aktionen Bericht 1.

  1. Pingback: Warum ich für uns Piraten für den bayerischen Landtag kandidieren möchte. | TheCitizen.de

  2. Pingback: Landtagskandidat für die Piratenpartei Bayern (Liste Mittelfranken: #14) | Moritz Michelson

Schreiben Sie einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s